Aktuelle Nachrichten der Fußballabteilung

MTV I - BSC Acosta 5 - 4

Erstellt von: Herbert Winde | |   Fußball (Abteilung Startseite)

Sieg vs BSC Acosta (U19 Niedersachsenliga)

Generalprobe gegen die U19 von BSC Acosta Braunschweig mit 5:4 (3:2) bestanden!

 

Viele schöne Tore in einem interessanten Freundschaftsspiel gegen den Niedersachsenligist!

 

 

Lichtenberg.

Im letzten Test vor dem Saisonstart ging es heute auf heimischer Anlage gegen die U19 von BSC Acosta Braunschweig, die in der Niedersachsenliga spielen. Personell waren wir heute auch gut besetzt und konnten weiter am Feinschliff arbeiten. 

Die Gäste aus Braunschweig brauchten eine Weile, um ins Spiel zu kommen. Wir hingegen waren gleich im Match. 4.Min. Eckball von Borchers auf Witzke, der per Kopf auf Gross legt, dieser wieder zurück auf Witzke, der das 1:0 köpfte. In der 11.Min. spielte sich auf unserer rechten Abwehrseite Dominik Wald frei, der mit einem satten Linksschuss an Eisfeld scheiterte. Die Gäste aus der Löwenstadt versuchten immer wieder ein gepflegtes Aufbauspiel aufzuziehen, was wir oftmals gut störten. So in der 18.Min. als Nalcacan gut drauf geht, den Ball eroberte und Gross auf die Reise schickte. Gross hatte keine Mühe das Leder im 1 vs. 1 mit dem Gästekeeper zum 2:0 einzuschieben. In der 23.Min. war es dann wieder Acosta, die durch den quirligen Khalaed Eid eine weitere gute Tormöglichkeit hatten. Eisfeld musste in dieser Szene wieder eingreifen und vereitelte die Gelegenheit. Es entwicklete sich ein munteres Spiel mit vielen Tormöglichkeiten. So hatte Nalcacan in der 23./24.Min. gleich zwei 100 prozentige Torchancen. Bei der ersten spielt Gästekeeper Hoßbach den Ball Nalcacan genau vor die Füße und dieser knallt den Ball aus 14m über das leere Tor. Bei der zweiten Chance stibitze Gross dem Innenverteidiger den Ball, bediente Nalcacan und dieser scheiterte aus Nahdistanz an Hoßbach. BSC zeigte es uns dann in der 26.Min. wie man es besser macht. Der starke Eid spazierte an mehreren Lichtenbergern vorbei und hatte keine Probleme das 1:2 zu erzielen. Und wie so oft in diesem Spiel ging es wieder in die andere Richtung. In der 28.Min. eroberte der agile Gross wieder den Ball in der gegnerischen Viererkette, bediente den eingewechselten Urban, der aus spitzem Winkel das 3:1 erzielte. Danach traf in der 30.Min. Eid den Pfosten und Wald scheiterte in der 32.Min. wieder am Eisfeld. In der 34.Min. eroberte sich Urban auf der rechten Abwehrseite selber den Ball, ballerte das Leder dann aber aus 11m über das Gehäuse. In der 37.Min. resultierte dann aus einer Gästeecke, wo wir komplett im Tiefschlaf waren das 2:3 durch Filla. Das war dann der Halbzeitstand im einem torreichen Spiel.

Halbzeitstand 3:2

Mit frischen Kräften ging es dann in die zweite Halbzeit. Und die ging genauso torreich los wie die erste aufgehört hat. In der 50.Min. Ecke von rechts durch Nalcacan, die Gäste klären unglücklich auf Jahn, der den Ball wieder gefährlich in den Strafraum bringt, wo der aufgerückte Laase zum 4:2 vollendete. Beide Teams ließen es in der Folge etwas ruhiger angehen und durch die vielen Wechsel auf beiden Seiten wurde der Spielfluss etwas unterbrochen. Torchancen wurden seltener und beide Teams beschränkten sich auf das Ball halten in den eigenen Reihen. Interessant wurde es dann in der letzten Viertelstunde nochmal. In der 80.Min. legten wir uns das Leder dann selbst ins Tor. Schlechter Abstoß von Meinekat genau dem BSC Stürmer in die Füße, der das Geschenk gerne annimmt und das 4:4 erzielte. In der 83.Min. dann wieder eine Nalcacan Ecke, die wieder Laase abnimmt, aber diesmal nur den Pfosten traf. Und wo alle dachten es geht mit dem Unentschieden zu Ende, schaltete Urban nochmal den Turbo an. Urban überlief auf der linken Seite seinen Gegenspieler, zieht in den Strafraum ein, bediente Nalcacan, der das 5:4 erzielte. Das war dann auch der Endstand in einem torreichen und interessanten Spiel.

Endstand 5:4

 

Torfolge:

1:0     4.Min.       Witzke (Vorlage Gross)

2:0   18.Min.       Gross (Vorlage Nalcacan)

2:1   26.Min.       

3:1   28.Min.       Urban (Vorlage Gross)

3:2   37.Min.

4:2   50.Min.       Laase (Vorlage Jahn)

4:3   70.Min.

4:4   80.Min.

5:4   87.Min.       Nalcacan (Vorlage Urban)

 

Aufstellung: Eisfeld, Paulin, Stephan, Adanir, Cramm, Witzke, Borchers, P. Günther, Nalcacan, Schüßler, Gross.

 

Wechsel:

20.Min.   Urban für Schüßler

46.Min.   Laase für Stephan

46.Min.   Brandes für Cramm

46.Min.   Jahn für Borchers

60.Min.   Ulber für Witzke

60.Min.   Klimczak für Adanir

60.Min.   Naumann für Gross

75.Min.   Meinekat für Eisfeld

  

Fazit + Ausblick 1. Punktspiel vs. VfR Langelsheim: Vor dem ersten Punktspiel war das noch ein sehr guter Test und hat vor allem viele Erkenntnisse gebracht. Vom taktischen Verhalten im offensiven Bereich war das schon annähernd so wie wir uns das vorstellen. Im defensiven Bereich sahen teilweise nicht gut aus und mussten entsprechend 4 Gegentore hinnehmen. Da müssen noch intensiver arbeiten und konzentrierter agieren. Die Chance sich zu zeigen haben indes einige gut genutzt. 

Wir werden uns in der kommenden Woche intensiv auf den ersten Gegner VfR Langelsheim vorbereiten. Der VfR ist gerade aus der Bezirksliga abgestiegen und für mich Meisterschaftsfavorit Nummer 1. Wir erwarten eine erfahrene Mannschaft, die seit Jahren zusammen spielt und gut eingespielt ist. Das wird ein interessanter Sainsonbeginn, in dem wir das Beste für uns heraus holen wollen!

 

Personell fehlen werden am 1. Punktspiel: J. Hildebrandt (Kniebeschwerden), Donst (Muskelzerrung), Brandes (Fußverletzung).

  

Mit sportlichen Grüßen
Eduard Spissak

Zurück