Aktuelle Nachrichten der Fußballabteilung

Schade, da war mehr drin

Erstellt von: Herbert Winde | |   Herren

MTV scheidet in Zwischenrunde als 3. aus

MTV Lichtenberg streicht verdient die Segel in der Zwischenrundengruppe A!


Lebenstedt.
Ohne Laufbereitschaft, schwach in den Zweikämpfen und eklatante individuelle plus taktische Fehler, hat man das Weiterkommen definitiv nicht verdient! Das, was wir uns vorgenommen hatten, konnten wir zu keiner Zeit im Turnier abrufen, eventuell im Üfingen Spiel ein bisschen. Wir machten E-Jugend Fehler und als Zuschauer schlackerst Du da mit den Ohren. In so einem Turnier musst du zu 120% konzentriert sein und musst die Fehlerquote gegen 0 halten. Wenn man das schafft, erst dann hat man realistische Chancen weiter zu kommen.

1.Spiel vs. SV GA Gebhardshagen 2:2
Im ersten Spiel liegen wir zweimal durch eben solche krassen, individuelle Fehler zurück. Können zweimal egalisieren und lassen dicke Einschussmöglichkeiten zum Sieg liegen.
Tore: Malandrino & Stephan.

2.Spiel vs. TSV Üfingen 1:0
Das zweite Spiel wie oben erwähnt, haben wir gut gestanden und wenig zugelassen. Vorne waren wir eiskalt und gewannen verdient mit 1:0.
Torschütze: Malandrino.

3.Spiel vs. KSV Vahdet Salzgitter 0:4
Gegen die stärkste Mannschaft an diesem Tag, hatten wir uns taktisch einiges vorgenommen und wollten viel Zeit von der Uhr nehmen. Taktisch konnten wir die Vorgaben nicht beherzigen und verlieren verdient mit 0:4!

4.Spiel vs. TSV Salzgitter 2:4
In unserem letzten Gruppenspiel hatten wir ein Finale. Die Ausgangslage war klar: Wir mussten gewinnen und TSV reichte ein Unentschieden zum Weiterkommen. Wir kassierten schnell aufgrund von schlechtem Stellungsspiel und nicht Umschalten von Angriff auf Abwehr. "Wenn man dem Gegner in der Halle 3m platzt lässt und nicht mit seinem Mann läuft, dann schießt jede Schülermannschaft gegen dich Tore!" Malandrino verkürzte nochmal auf 1:2, aber genau im Gegenzug mit dem Anstoß erhöhte TSV auf 1:3. Immer 6 Minuten zu spielen und Borchers hämmerte das Leder zum 2:3 in die Maschen. Wir setzten jetzt zwangsläufig alles auf eine Karte, aber genau in dieser Phase foulte Hagdorn seinen Gegenspieler und bekam folgerichtig 2 Minuten Zeitstrafe. Mit einem Spieler weniger spielte es TSV clever aus und erhöhte verdient auf 2:4, was auch der Endstand war. 

Gespielt haben: 
Eisfeld, Stephan, Borchers, P. Günther, Adanir, Witzke, Malandrino, Hildebrandt, Hagdorn, Nalcacan, Gross. 

Fazit: 
Oben im Bericht wurde alles gesagt, warum es heute nicht geklappt hat. Solche Momente im Fußball gibt es zuhauf. Entscheidend ist, dass man aus diesen Fehlern lernt und es beim nächsten Mal besser macht. Man kann in der Gruppe ausscheiden keine Frage, wichtig ist dabei nur wie man sich verkauft und wir haben uns heute einfach schlecht verkauft. Dementsprechend sind wir verdient rausgeflogen! Bis noch auf ein Hallenturnier beim FC Viktoria Thiede, können wir uns nun auf die am kommenden Sonntag beginnende Rückrunde vorbereiten. 

Gratulation dem KSV Vahdet Salzgitter & TSV Salzgitter zum Weiterkommen und viel Erfolg in der Endrunde. 

Mit sportlichen Grüßen
Eduard Spissak


Unsere Spiele in der Zwischenrunde Gruppe A:
MTV - GA Gebhardshagen 2 - 2
MTV - TSV Üfingen 1 - 0
MTV - KSV Vahdet Salzgitter 0 - 4
MTV - TSV Salzgitter 2 - 4

Tabelle Zwischenrunde Gruppe A:
1.) KSV Vahdet Salzgitter 4 16-0   +16  12
2.) TSV Salzgitter        4  7-5   +2    9
3.) MTV Lichtenberg       4  5-10  -5    4
4.) TSV Üfingen           4  6-6    0    3
5.) GA Gebhardshagen      4  4-17 -13    1

Zwischenrunde
Samstag, 14.01. 14.00 Gruppe A
 (MTV)
Samstag, 14.01. 18.00 Gruppe B
Sonntag, 15.01. 14.00 Gruppe C
Sonntag, 15.01. 18.00 Gruppe D


Endrunde
Samstag, 21.01. 14.00 Endrunde

 

Vorrunde:
MTV Lichtenberg löst die Aufgaben souverän & wird Tabellenerster in der Gruppe B! 

Ohne Punktverlust und mit einem Torverhältnis von 20:2 Toren behält der MTV eine weiße Weste! 

Lebenstedt.

Wenn man ohne Niederlage durchmarschiert gibt es eigentlich nicht viel auszusetzen. Wir haben eine gute Vorrunde gespielt und nicht viel zugelassen. Die Gegner haben uns nichts geschenkt, wir haben die Aufgaben aber gut gelöst. 

Nichts desto trotz gibt es noch einiges zu verbessern, wenn man am kommenden Samstag, 14.01.17 in der Gruppe A bestehen will. Zum Beispiel müssen wir noch besser erkennen, wann wir das Spiel schnell machen und wann wir das Tempo rausnehmen. Zudem müssen wir gerade in der Zwischenrunde, die sich uns bietenden Torchancen eiskalt versenken. 

1. Spiel vs. Groß Mahner 3:0
Tore: Hildebrandt x2 und Borchers
Ein ungefährdeter Sieg mit noch Anfangsschwierigkeiten. 

2. Spiel vs. TSV Beinum 3:0
Tore: Hagdorn, P. Günther und Hildebrandt
Sicherer Sieg. hätte bei besserer Torchancenverwertung noch höher ausfallen können.

3. Spiel vs. SG Steinlah/Haverlah 5:1
Tore: Nalcacan x2, Malandrino x2 und P. Günther
Gute Spielzüge, Tore sauber heraus gespielt + Eisfeld gut gehalten. 

4. Spiel vs. TSV Lesse 2:0
Tore: Hildebrandt und P. Günther
Konzentriert gespielt, wenig zugelassen und eiskalt die Tore erzielt. 

5. Spiel vs. WBR Wartjenstedt 7:1
Tore: Nalcacan, P. Günther, Malandrino, Borchers, Hagdorn und Hildebrandt x2.
Glanzloser Erfolg gegen einen schwachen Gegner.

Gespielt haben:
Eisfeld, Adanir, P. Günther, Borchers, Paulin, Malandrino, Nalcacan, Hildebrandt, Hagdorn. 

Fazit + Ausblick Zwischenrunde:

Die Vorrunde haben wir gut überstanden und ganz passablen Fußball gespielt. In der Zwischenrunde müssen wir aber definitiv eine Schippe drauf legen. Mit KSV Vahdet (Titelverteidiger) und dem TSV Üfingen warten nämlich die beiden Topfavoriten auf den Gruppensieg. Zudem wird das Feld vom TSV Salzgitter und GA Gebhardshagen komplettiert, die auch guten Hallenfußball gezeigt haben. Uns erwartet eine sehr schwere Gruppe, wo der KSV Vahdet klarer Favorit auf den Gruppensieg ist. Dahinter rechnet sich der TSV Üfingen als Bezirksligist gute Chancen auf Platz zwei aus. TSV Salzgitter, GA Gebhardshagen und den MTV Lichtenberg sehe ich auf Augenhöhe, da wird die Tagesform entscheidend sein. 

Trotz schwerer Gruppe wollen wir den Schwung aus der Vorrunde mitnehmen und alles geben, um für die eine oder andere Überraschung zu sorgen. 

Wir hoffe auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans vom MTV Lichtenberg!

MTV Lichtenberg spielt in Goslar beim Kreisturnier ein ordentliches Turnier!

Trotz Parallelveranstaltung fährt des MTV Lichtenberg nach Goslar & kommt sogar in die Finalrunde!

Goslar.

Co-Trainer Daniel Reinsch und Betreuer Torsten Hacke haben aus Teilen der ersten und zweiten Mannschaft eine schlagkräftige Truppe zusammen gestellt und sind am Samstag, 07.01.17 nach Goslar zum Kreisturnier gefahren. Da an dem Tag parallel die Hallenstadtmeisterschaft Vorrunde war, konnte man nicht in Bestbesetzung antreten, aber dennoch gibt es der Kader her mit Teilen der zweiten Mannschaft eine gute Truppe zusammen zustellen und sogar in die Finalrunde einzuziehen. 

Vorrunde:
1. Spiel vs. MTV Astfeld 1:3
2. Spiel vs. SV Emekspor Langelsheim 3:2
3. Spiel vs. TSG Jerstedt 3:2
Somit war man als Tabellenerster für die Finalrunde qualifiziert! 

Finalrunde:
1. Spiel VfL Liebenburg 1:0
2. Spiel SC 18 Harlingerode 0:3
3. Spiel VfL/TSKV Oker II 1:2 

Mit dabei waren: 
Vincent Manig, Glenn Klimczak, Nick Jahn, Marcus Cramm, Felix Urban, Felix Tauche, Simon Göbel, Florian Brencic und Klaas Löhr. 

Hier schied man dann als Gruppendritter unglücklich aus. Man muss dazu sagen, dass nach dem 1. Spiel sich Felix Urban verletzt hatte und in der Finalrunde sich auch noch Glenn Klimczak & Simon Göbel verletzten, sodass man zwischenzeitlich mit nur 1 Auswechselspieler weiter spielte und einige Spieler gar durchspielen mussten! Aufgrund dessen ist es sehr lobenswert was die Jungs dort geleistet haben und ein riesen Kompliment für die erbrachte Leistung.

Das Turnier am Ende gewann der SC Harlingerode im 9-m-Schießen vs. VfL/TSKV Oker II mit 3:1 und verteidigte somit dem Titel. Gratulation an Ligakonkurrent Harlingerode und einen großes Dankeschön an veranstalter Goslarer SC 08 für die Einladung. Es war ein super Turnier, von der Organisation und Planung und wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!

Mit sportlichen Grüßen
Eduard Spissak

Unsere Gegner der Zwischenrunde Gruppe A:
KSV Vahdet Salzgitter
TSV Üfingen
MTV Lichtenberg
GA Gebhardshagen
TSV Salzgitter

Zwischenrunde
Samstag, 14.01. 14.00 Gruppe A
 (MTV)
Samstag, 14.01. 18.00 Gruppe B
Sonntag, 15.01. 14.00 Gruppe C
Sonntag, 15.01. 18.00 Gruppe D


Endrunde
Samstag, 21.01. 14.00 Endrunde

Vorrunde Vorbericht:

Am Samstag, den 07.01.2017 beginnt um 12:00 Uhr in der Amselstieg Halle die 31. Hallenstadtmeisterschaft. Für uns geht am Samstag Abend um 17:00 Uhr in der Gruppe B los.

Unsere Gegner sind der RSV Groß MahnerTSV BeinumSG Steinlah/HaverlahTSV Lesse & WBR Wartjenstedt. Nach zuletzt durchwachsenen Leistungen in der Halle wollen wir es am Samstag deutlich besser machen.

Der Hallenfußball hat seine eigenen Gesetze und die Gruppenkonstellation verspricht interessante Duelle. Neben technischen Qualitäten, einer guten Ballsicherheit und Effektivität im Torabschluss, sind auch die Attribute wie Einstellung, Ehrgeiz, Siegeswillen von großer Bedeutung. Nicht zu vergessen benötigt man auch eine Portion Glück, um im Turnier weit zu kommen.

Da wir die Klassen höchstspielende Mannschaft sind, sind wir zumindest auf dem Papier der Favorit in dieser Gruppe B, mehr nicht und nicht weniger! Jedes Spiel muss konzentriert angegangen werden, denn kein Gegner wird uns etwas schenken, genauso wie wir keinem Konkurrenten etwas schenken!

Wir werden am Samstag alles daransetzen, um uns für die Zwischenrunde zu qualifizieren. Die Spieler, die nominiert sind, sind alle top motiviert und werden alles für den Erfolg geben!

Mit sportlichen Grüßen
Eduard Spissak
Trainer MTV Lichtenberg

Tabelle Gruppe B:
1.) MTV Lichtenberg
2.) TSV Lesse
3.) SG Steinlah/Haverlah
4.) TSV Beinum
5.) RSV Groß Mahner
6.) WBR Wartjenstedt

Vorrunde:
Samstag, 07.01. 12.00 Gruppe A
Samstag, 07.01. 17.00 Gruppe B
 (MTV)
Sonntag, 08.01. 11.00 Gruppe C
Sonntag, 08.01. 16.00 Gruppe D

---   Parkplätze auch auf der Neißestraße und auf dem Festplatz   ---

Zurück