Rückblick - BlauGelbe Nacht des MTV

Erstellt von: Herbert Winde | |   MTV Allgemein

Im Burgberg-Restaurant Cèra una volta 

Nach 1977 und 2008 gab es einen weiteren Ball der BlauGelben Nacht im toll geschmückten Saal des Burgberg-Restaurant Cèra una volta.

Die rund 140 Karten waren binnen 2 Wochen ausverkauft: Die Nachfrage überstieg die kühnsten Erwartungen. Die letzte Veranstaltung lag immerhin 8 Jahre zurück und vergleichbare Erfahrungen gab es nicht.

Es fand sich ein bunt gemischtes Publikum von jung bis jung geblieben ein. Darunter die komplette Ü40 Altherrenmannschaft sowie unsere 1. und 2. Herrenmannschaft samt ihrem festlich gekleideten Anhang.

Dem Sektempfang zur Begrüßung entsprangen bereits die ersten Gespräche der ankommenden Gäste. Diese sollten der Beginn eines tollen und unvergesslichen Abends werden.

Die Musik gab es vom allseits bekannten Lichtenberger "DJ Basti". Er legte u.a. schon auf den vergangenen Lichtenberger Volksfesten auf und verstand es auch heute für herausragend gute Stimmung zu sorgen. Eine dazugehörende Lightshow vollendete die vorzügliche Stimmung.

Begonnen wurde ganz klassisch mit einem Walzer und: Damenwahl. Herrlich, wie die Herren aufzustehen hatten und dann das Kommando „Damenwahl“ durch den Saal schallte.

Die BlauGelbe Nacht des MTV Lichtenberg war eröffnet.

DJ Basti heizte nun richtig ein und die Stimmung tat ein Übriges. Für jeden war etwas dabei, ob alt oder jung, schnell oder langsam, der Saal dampfte.

Eine absolute Bereicherung war der Auftritt eines Zauberers. Er faszinierte mit seinen Tricks und ließ die Gäste stehend und staunend mit fiebern.

Um Mitternacht gab es die große, mit Spannung erwartete Tombola. Zum Preis von 2 Euro gab es die Lose, Nieten natürlich inklusive… Aber auch reichlich gute Gewinne. Der Hauptpreis war eine 4 Tagestour mit der AIDA in der Ostsee für 2 Personen. Und die nächsten Plätze waren auch erstklassig belegt. Preis um Preis wurde in Empfang genommen. Hier gilt es den Sponsoren zu danken, die die vielen wertvollen Preise gestiftet hatten.

Nach der Tombola (und auch vorher) gab es Schlager und alle Charts von den 80ern bis zu den aktuellen Hits. Da gab es keine Langeweile und die Stunden vergingen wie im Fluge. Das Ende der tollen Ballnacht soll gegen 04.30 Uhr gewesen sein.

Der Wunsch, die nächste Ausgabe in Angriff zu nehmen, wurde vielerorts den Organisatoren Andreas Böhmken und Thorsten Jahn herangetragen. Ihnen gebührt zunächst erst einmal ein ganz, ganz herzlichen Dank für die Ausrichtung dieser aktuellen Ausgabe. Und auch die Helferinnen und Helfer hinter den beiden dürfen sich ein großes Dankeschön einstreichen.

8 Jahre sollen es in der Tat auch nicht wieder werden zur nächsten BlauGelben Nacht des MTV Lichtenberg, das haben Andreas und Thorsten bereits versprochen. Vielleicht wäre ein 2 bis 3 Jahresrythmus erstrebenswert.

Viele, viele Gespräche wurden geführt, alte Bekanntschaften aufgefrischt und neue geschlossen. Und das Tanzbein geschwungen.

Das ist gelebte Gemeinschaft in unserem schönen Lichtenberg.

Zurück